Freier Eintritt ins Museum: Lift aufs Linzer Schloss eröffnet

Am Freitag, 31. Mai ist es soweit: der Lift aufs Linzer Schloss geht in Betrieb. Anlässlich dieser Premiere gilt von 31. Mai bis Sonntag, 2. Juni freier Eintritt in das Schlossmuseum.

Am Tummelplatz führt eine Tür hinein in die historische Luftschutzstollenanlage, nach 70 Metern führt dann ein Lift hinauf in das Foyer des Museums. Rund 2,1 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, dafür ist das zur OÖ Landes-Kultur GmbH gehörende Museum dann barrierefrei erreichbar.

Für das Projekt wurde die bestehende Liftanlage mehrere Meter nach unten verlängert, die Umsetzung erfolgte nach Entwürfen des Studios Emmerer aus Graz, das sich auch schon für die Architektur des Südflügels des Schlossmuseums verantwortlich zeigte. „Neben der technischen Komplexität einer unterirdischen Liftverlängerung im Berg bestand die baukünstlerische Herausforderung in der Entwicklung der adäquaten architektonischen Gestaltungselemente in einer geeigneten Formensprache, um die Nüchternheit des historischen Luftschutzstollens sensibel in eine räumlich spannende und freundliche neue barrierefreie Zugangsmöglichkeit zum Schlossmuseum zu verwandeln“, sagt Architekt Martin Emmerer.
Das Projekt wurde in 14 Monaten abgeschlossen, die Arbeiten im Stollen wurden archäologisch begleitet.

Freier Eintritt ins Museum: Lift aufs Linzer Schloss eröffnet
Auf der FB-Seite vom Stadtmagazin LINZA gibt es ein Video des Stollens vom Eingang bis zum Lift: ** VIDEO: Schlossberglift Probefahrt **
 
Oben