Luftschutzbunker 2 in Vöcklabruck

#1
Grüß Euch!

Dank Gerhard aus W. habe ich erfahren, dass ein in Vöcklabruck vor Jahrzehnten verschlossener Luftschutzbunker ausgebaggert wurde. Neben der bereits geposteten Anlage 1 Luftschutzbunker in Vöcklabruck gab es diese zweite Anlage (Punkt 2 auf der Karte). Diese war mit Anlage 1 aber nicht verbunden!!
Laut Bekannten wurde dieser im 2. WK von Zivilisten als Luftschutzkeller genützt.
Der Stollen ist in den Schliersand gegraben und mit Ziegeln gestützt. Ursprünglich waren zwei Lüftungsschächte vorhanden, die jedoch beim Verschließen der Anlage entfernt wurden, dadurch ist Sand in den Stollen nachgerutscht (nur ca 30 m begehbar). Der Stollen müsste aber an die 100 m lang sein. Ein zweiter Ausgang ist nicht bekannt und kann eigentlich nur über einen der Lüftungsschächte möglich gewesen sein.
Ich hatte noch keine Zeit die Anlage zu vermessen, werde dies aber bei Gelegenheit nachholen (Höhe geschätzte 4m, Breite ca 5 m).
Die Anlage wird vom Besitzer vermutlich als Keller oder dergleichen einer neuen Verwendung zugeführt.

Danke für das Interesse und beste Grüße

Walter
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Berni8

Active Member
#2
Weist du was es für einen Grund gab den Bunker wieder zu öffnen?
Schaut ja nicht so aus, als ob das in 1-2 Stunden erledigt gewesen wäre! Warum betreibt man so einen Aufwand? - Sicherungsmaßnahmen?
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
Danke Walter für die Info bzw. Fotos!
Im oben verlinkten Beitrag zum LS-Stollen beim Dießenbach schreibst du:
In einiger Entfernung in Richtung Ziegelwies befand sich ebenfalls ein Bunker (Brauereikeller?), dieser ist jedoch im Eingangsbereich zum Einsturz gebracht worden. Ist als Pfeil 2 auf der Karte markiert.
Auf Grund des Ziegelgewölbes vermute ich auf Adaptierung eines alten Kellers zum LS-Keller während des WKII. Glaube nicht an eine damalige Neuauffahrung des Stollens und aufwendiger Auskleidung mittels eines Ziegelgewölbes. Es dürften nur die Pfeilerunterstützungen und Verstärkungsbögen neu errichtet worden sein...?
 
#5
Hallo Josef!
Danke, ja wird wohl so sein. Mit dem Besitzer bin ich noch nicht direkt in Kontakt getreten, sondern über seinen Jagdkollegen der vermittelte.
Wird auch noch nachgeholt!
 
Oben