Friedensstandort Panzerregiment 3 in Mödling

TORad

Active Member
#3
Guten Abend,

danke Josef so klärt sich einiges für mich.
Jetzt werde ich einmal die Truppen von Wien Zusammenschreiben und dann dort weiter fragen.

Grüße
Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Anhang anzeigen 68584

Auch da siehst du, dass es keine eigenen Kasernenbauten gab!

Das Übungsgelände für die Pz-Einheit befand sich in Gaaden im Wienerwald.

lg
josef
Kasernenbauten ist da jetzt relativ würd ich sagen, da es sich bei der Bundesgewerbeschule um die HTL Mödling handelt nehme ich an und streng genommen ist diese eine ehemalige k.u.k. Kaserne und Offiziersschule.....sorry fürs Klugscheißen :rolleyes:
 

TORad

Active Member
#6
Mahlzeit

verzeiung da ist mir ja ein ganz schön blöder Tippfehler unterlaufen.
Es sollte eigenlich heißen: "Jetzt werde ich einmal die Truppefn von Wien zusammenschreiben und dann dort weiterfragen."

zu Mödling, die ehemalige Ausbildungstette der K.u.K. Armee wurde nach dem ersten Weltkrieg aufgelöst und in eine HTL umgewandelt der Betrieb blieb ununterbrochen bis zum Einmarsch der Roten Armee und da hatte es nur eine kurze Unterbrechung gegeben. Suche unter HTL Mödling dazu gibt es mehrere Einträge.

Grüße
Ralf
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#7
Ergänzungen zu den genannten Objekten in Mödling:

Zwischenkriegszeit "Bundesgewerbeschule", heute "HTL-Mödling", 1904 - 1918 "k.u.k. Technische Militärakademie" und
Kloster Missionshaus St. Gabriel (liegt im Gemeindegebiet von Maria Enzersdorf)


Luftbild "Bundesgewerbeschule" (ex k.u.k. Technische Militärakademie) Mödling aus den frühen 1930iger Jahren:

1544443762325.png

und

Luftbild Kloster Missionshaus St-Gabriel in Maria Enzersdorf bei Mödling aus den frühen 1930iger Jahren:

1544443908596.png
Bildquelle für beide Fotos: Rechtsfreie Fotos aus dem ÖNB-Projekt Österreichische Nationalbibliothek Crowdsourcing
 

TORad

Active Member
#8
Schönen Nachmittag,
bei uns in Salzburg hat es gerade aufgehört zu schneien.

@josef, Danke für das einstellen der Bilder jetzt haben sich einige Sonnenstrahlen hierher verirrt.

Wohin hätte dan das Panzerregiment 3 verlegt werden sollen? Wahrscheinlich nach Götzendorf? Den Sonst wären ja Kasernenbauten angelegt worden.
Das Panzerregiment 4 sollte ja schon bald nach Korneuburg verlegt werden.

Grüße
Ralf
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#9
Zu Götzendorf und Korneuburg:
Wohin hätte dan das Panzerregiment 3 verlegt werden sollen? Wahrscheinlich nach Götzendorf? Den Sonst wären ja Kasernenbauten angelegt worden.
Die Planungen für Götzendorf sahen auf einem 200 ha großen Gelände die Errichtung von Kasernenanlagen für je ein Infanterie-, Artillerie- und Panzerregiment vor. Die Vorarbeiten für den Bau des riesigen Kasernenkomplexes am damaligen SW-Rand des Truppenübungsplatzes Bruck an der Leitha begannen bereits 1938.

Zu Beginn des Jahres 1942 änderte man die vorgesehene Nutzung der Bauobjekte für die Ausstattung zum "Reservelazarett Götzendorf", ab Oktober 1944 bis Kriegsende "Kriegslazarett Götzendorf". Jedenfalls war während der Kriegszeit nie eine Pz-Einheit in Götzendorf stationiert!
Quelle: J.Fabian, A.Gehart; Götzendorf-Pischelsdorf, Kaserne Flughafen, Lazarett usw. ... und Recherche-Berichte von Renato Schirer (@zwölfaxinger ).
Das Panzerregiment 4 sollte ja schon bald nach Korneuburg verlegt werden
Siehe dazu Korneuburg: Barackenlager und Kasernenrohbau Klein-Engersdorferstraße
 
#10
Guten Morgen,

danke für die Bestätigung meiner recherchen.
Die Tafel vor dem Kasino in Zwölfaxin habe ich gelesen.
Wenn wir also bei der 2. Panzerdivision bleiben dann wäre für Zwölfaxing vorgesehen: Panzerregiment 3, Schützenregiment 2 und Artillerieregiment 74.
Vileicht lässt sich ja noch etwas über die anderen verstreuten Kompanien herusfinden.

Grüße
Ralf
 
#11
Mahlzeit,

ich bin über die nachfolgende Liste gestolpert XIX.Armeekorps – GenWiki
Da sind die Truppenkörper mit den Garnisonsorten aufgeführt.
Bis auf die Städte Graz, Innsbruck und Wien sowie einzelne Orte wie Weidhofen an der Thaya kann ich die Kasernen oder Behelfsunterkünfte mit Adresse den einzelen Truppenkörper zuordnen.

Liebe Grüße
Ralf
 

TORad

Active Member
#12
Guten Abend,

ich krame noch immer herum wegen der Unterkunft in Mödling.
Dabei habe ich ein Foto gefunden in dem Buch
"Die 2. Panzerdivision" des Motorbuch Verlag Seite 20 Beide Offiziere sind angehörige der 1. Kompanie.
Ich finde die Fassade Auffällig vielleicht kennt jemand das Gebäude. Mödling.PNG

Außerdem habe ich noch folgendes entdeckt:
Genesenen Kompanie Panzer-Ersatz-Abteilung 4 war in Maria Enzesdorf
1. Kompanie/ Panzer-Ersatz-Kompanie 4 war in Rodaun
Marschkompanie Panzer-Ersatzkompanie 4 war in Guntramsdorf
Siehe hier Panzer Regiment 3

Vielleicht kommen wir so weiter.

Grüße
Ralf
 
Oben