Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Das behaupten nur die die uns fehlleiten wollen! In Wahrheit ist das Jahr 3212 und wir leben in der Matrix..... außerdem er hat schon irgendwie recht es gibt ja keine physikalische Erklärung für einen KONDENSstreifen....das ist Alientechnologie....wie schaft es eisen sonst zu fliegen ohne die Flügel zu bewegen???
Wie kann ich mit einer Ausage recht haben, welche ich nie getätigt habe?

Für unsere christlich geprägte Zeitrechnung nach Gregorianischen Kalender mag 2019 stimmen, es gibt aber auch andere Kulturen auf der Welt für die es nicht 2019 n. Chr. ist.

Weiters wird die Matrix-Theorie philosophisch, genauso wie in der theoretischen Physik, auf wissenschaftlicher Basis, an vielen Universitäten/Forschungseinrichtungen anerkannt & diskutiert. Widerlegt wurde sie meines Wissens bisher aber noch nicht.
Matrix-Theorie als Ursprung von Raumzeit und Kosmologie

Der Versuch solch Dinge ins lächerliche zu ziehen, zeigt nur das Unvermögen Mancher, selbst gedanklich über den Tellerrand zu blicken
 
Für unsere christlich geprägte Zeitrechnung nach Gregorianischen Kalender mag 2019 stimmen, es gibt aber auch andere Kulturen auf der Welt für die es nicht 2019 n. Chr. ist.
War ja auch als Scherz gemeint......

Weiters wird die Matrix-Theorie philosophisch, genauso wie in der theoretischen Physik, auf wissenschaftlicher Basis, an vielen Universitäten/Forschungseinrichtungen anerkannt & diskutiert. Widerlegt wurde sie meines Wissens bisher aber noch nicht.
Matrix-Theorie als Ursprung von Raumzeit und Kosmologie
War bezogen auf die Hollywood Matrix und nicht auf die Gegentheorie zur Stringtheorie (ich nehm mal an darauf verweist dein Link, bin mit abseilen vom Tellerrand beschäftigt daher kann ich ihn mir nicht ansehen)

Nimms nicht so krum Spaß muss sein. Fröhlichen Fasching und an guaden Faschingskrapfen wünsch ich dir. ;)
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Stimmt, aber beim Ganser ist es offensichtlich. Die Hochschule in St. Gallen hat ihm wegen seinen Verschwörungstheorien, die Stelle als Dozent gekündigt. Jetzt muss er sehen, wie er sich über Wasser hält.

Gruss
Varga
Ohne Dir deine Meinung dazu nehmen zu wollen oder anzuecken aber woher beziehst du in dem Fall Daniele Ganser deine Informationen um zu dieser angeblich offensichtlichen Erkenntniss zu kommen?


Persönlich kenne ich Herrn Ganser nicht, wie ich annehme keiner hier, also können wir unser Urteil nur Anhand seiner Puplikationen und über Informationen Dritter fällen.

Seine bisherigen Publikationen bis zu WTC 7 sind eigentlich überall anerkannt und gelobt worden und auch seine Doktorarbeit ist wasserdicht sonst hätte man ihm diesen Titel doch aberkannt. Mit der Arbeit zu WTC 7 stach er jedoch in ein Wespennest, dessen Folgen bis ins jetzt reichen.

Würde gerne auf die Arbeit von Gruppe42 verweisen, die recht gut aufdeckt, wie solch Personen systematisch diskreditiert werden großangelegte im Netz, in Medien des Atlantikbrückenpakts und vorallem in Wikipedia welches leider nicht das freie unabhängige Lexikon ist, als das es gilt und grad bei Recherche zu Personen oftmals erste und einzige Wahl ist.

Gruppe42

Auch dabei gilt, keiner muss diese Informationen darin, für wahr empfinden aber im Sinn objektiver Recherche wär es zumindest wünschenswert auch diesen Input in sein Wissensspektrum aufzunehmen.

Als Randinformation sei dazu noch angeführt, dass es zu allen dieser Aufdeckungs-Dokumentation ein Skript online gibt, wo der Inhalt Wort für Wort nachzulesen ist, eventuelle kleinere Fehler am Schluss hinterher aufgearbeitet werden, sowie ein Quellverzeichniss zur persönlichen Überprüfung für Jeden über die getätigten Aussagen in den Beiträgen angefügt ist.

Gruppe42 - Das Neuland Portal
https://www.facebook.com/gruppe42/
Gruppe42 (@42GRUPPE) on Twitter
DTube
redaktion@gruppe42.com
 

Varga

Mann aus den Bergen
Mitarbeiter
Ohne Dir deine Meinung dazu nehmen zu wollen oder anzuecken aber woher beziehst du in dem Fall Daniele Ganser deine Informationen um zu dieser angeblich offensichtlichen Erkenntniss zu kommen?
Ich habe 2 Vorträge von ihm besucht, und Publikationen von beiden Seiten gelesen.

Gruss
Varga
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Ich habe 2 Vorträge von ihm besucht, und Publikationen von beiden Seiten gelesen.

Gruss
Varga
Auf die Gefahr hin lästig zu werden würd es mich aber trotzdem jetzt noch interessieren, woran genau du dich stößt bei dem was er erzählt.
Kenn viele Themen die er anspricht und bisher hab ich keine Aussage mitbekommen die nicht durch Quellen nachweisbar war.

Das Personen aufgrund ihrer öffentlich verbreiteten Meinung oder kritischer Arbeit anecken und ihnen dadurch Steine in den Weg gelegt werden ist leider Gang und Gebe, dieses Schicksal teilt er leider mit einigen Anderen. Übrigens wurde er nicht gekündigt, sondern die Universität St. Gallen hat seinen befristeten Lehrauftrag nicht weiter verlängert nachdem Dritte der Meinung waren er wäre schädlich für das Ansehen der Universität und Diese darauf den Lehrgang reformierte ohne ihn. Genau solch vorgehen gegen Personen mit anderer Ansichten, sowie die Kehrseite der Schutz von Personen mit richtiger Ansichten durch Intervetation Dritter wird bei Gruppe42 aufgedeckt & angeprangert.
 

Varga

Mann aus den Bergen
Mitarbeiter
Zur Suspendierung von Ganser bei der Uni St. Gallen kann ich dir sagen, ich kenne den Rektor um sieben Ecken herum, und habe desshalb einige Insiderinformationen, die ich hier nicht breittreten möchte.
Die gleiche Suspendierung ist ihm auch bei der Uni Basel, und der ETH, Eidgenössische Technische Hochschule, passiert.

Ganser hat einen Verfolgungswahn. Er fühlt sich als Märtyrer. Zu diesem Zweck baut er die USA und die NATO zu einem Feind auf. Er hat gesagt, er habe das Gefühl, die CIA sei ihm auf der Spur, und werde ihn mit Helikoptern entführen.
Übrigens: Seine Theorie über die WTC 7-Sprengung ist technisch gesehen, nicht haltbar.

Gruss
Varga
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Zur Suspendierung von Ganser bei der Uni St. Gallen kann ich dir sagen, ich kenne den Rektor um sieben Ecken herum, und habe desshalb einige Insiderinformationen, die ich hier nicht breittreten möchte.
Die gleiche Suspendierung ist ihm auch bei der Uni Basel, und der ETH, Eidgenössische Technische Hochschule, passiert.

Ganser hat einen Verfolgungswahn. Er fühlt sich als Märtyrer. Zu diesem Zweck baut er die USA und die NATO zu einem Feind auf. Er hat gesagt, er habe das Gefühl, die CIA sei ihm auf der Spur, und werde ihn mit Helikoptern entführen.
Übrigens: Seine Theorie über die WTC 7-Sprengung ist technisch gesehen, nicht haltbar.

Gruss
Varga
Sorry aber da ziehen wir wohl andere Schlüsse aus den Fakten, die es dazu immerhin Massenhaft gibt, auch wenn man die Puplikationen von Herrn Ganser außen vor lässt. Wahrscheinlich alles Fälschungen von „Verschwörungstheoretikern“, ebenso wie die Entwicklungen & Geschehnisse der letzten Jahre wohl auch nur Fake News Kampagnen waren um die NATO angeführt von US/ISRAEL zum Feindbild zu erklären.

Nur gut, dass Informationen zu einem Ereignis von Jemand der diese gehört hat, von einer der beteiligten Parteien, solch Dinge richtig stellen.
Vor allem wird es an dem Punkt interessant, wenn eine Universitätsleitung einen Dozenten kündigt wegen dem selben Grund von dem Diese weiß, dass es sich um den selben Grund handelt wie schon bei seinem Rausschmiss an Hochschulen davor.

Mag sein, dass seine WTC7 Theorie technisch nicht haltbar ist, aber diese Möglichkeit beinhalten Theorien nun mal, dennoch gehört dies, anhand von Fakten oder Versuchen wissenschaftlich widerlegt und nicht durch die Diskreditierung seiner Person.

Im Gegensatz zu dieser Theorie werden einem beim NISS Bericht dazu (angebliche) Fakten präsentiert welche physikalisch nicht haltbar sind und wissenschaftlich schon widerlegt wurden.

Es ist auch seltsam, dass der WTC Eigentümer Larry Silverstein längst bestätigte WTC7 wurde gesprengt...
oder das es Videomaterial von der Räumung durch ATF & CIA & Secret Service Beamte davor gibt, samt zu hörenden Evakuierung-Alarm

(Teile des Videos der Räumung hat auch BBC schon verwendet in einer Doku, aber natürlich nicht in voller Länge und mit der Aussage es sei ein Feueralarm, was nicht korrekt ist so. Es gibt auch Brandmeldesysteme die diesen Evakuierungsalarm bei Feuer auslösen aber dann würd er erstens ständig sein von Anfang an und hätte auch eine Durchsage dazu.)
Vortrag eines Ex-NIST Mitarbeiter zum Report:

Denk das sind ausreichend Indizien um eine Sprengtheorie nicht als komplett abwegig und unseriös gelten zu lassen, mal abgesehen von Nachrichtensendern die bis zu 30min. vor dem Ereignis von, "Collapse or will come down" berichteten. Sowie zahlreichen Zeugenaussagen über gehörte Explosionen.

Aber gut wie gesagt, dazu darf jeder gern seine eigene Meinung haben, sagt ja keiner, dass diese Objektiv sein muss...
 
Zuletzt bearbeitet:

josef

Administrator
Mitarbeiter
Klimawandelleugner setzen nach wie vor auf "Chemtrail-Märchen"

ERSCHRECKENDES ERGEBNIS
Klimawandelleugner geben auf Youtube den Ton an

Eine neue Studie zeigt, wie präsent Falschinformationen über die Klimaforschung in Videos sind. Vor allem Chemtrail-Theorien sind weitverbreitet
Erst am Mittwoch haben Forscher wieder einmal eindrucksvoll untermauert, was in der Wissenschaftscommunity seit langem Konsens ist: Der Klimawandel wird vom Menschen verursacht. Wie in zwei Studien im Fachblatt "Nature Geoscience" anhand umfangreicher historischer Daten gezeigt werden konnte, hat sich das Klima in den vergangenen 2.000 Jahren noch nie so schnell und in globalem Ausmaß verändert wie heute. Das häufig vorgebrachte Argument gegen Maßnahmen für den Klimaschutz, vergleichbare Warm- und Kaltzeiten habe es doch immer gegeben, greift nicht.


Die zunehmende Eisschmelze an den Polen hat komplexe und weitreichende Folgen für den Planeten – auch, wenn es nicht alle glauben wollen.
Foto: APA/AFP/STEFAN HENDRICKS

Dominante Verschwörungstheoretiker
So wissenschaftlich unumstritten die Erderwärmung und ihre Ursachen auch sind: Viele Menschen zweifeln trotzdem daran. Wie verbreitet Desinformationen in Bezug auf das Thema auf dem größten Videoportal der Welt sind, hat nun Joachim Allgaier von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen untersucht. Das erschreckende Ergebnis: Verschwörungstheoretiker und Pseudowissenschafter dominieren die Suchergebnisse auf Youtube zum Thema Klimaforschung.

Für die Studie im Fachblatt "Frontiers in Communications" hat Allgaier untersucht, welche Videos Youtube ausspielt, wenn man Suchanfragen rund um Klimawandel und technologischen Gegenmaßnahmen wie Geoengineering eingibt. Die wissenschaftliche Qualität von Youtube-Videos über die Klimaforschung war auch schon Gegenstand früherer Studien, sagte Allgaier zum STANDARD. "Dabei wurde aber auf die Inhalte der meistgesehenen Videos fokussiert. Das sagt uns aber nicht, was der durchschnittliche Internetuser so findet, da die Suchergebnisse von Daten zu früheren Suchanfragen und angesehenen Videos beeinflusst werden."


Kondensstreifen am Himmel über Köln. In erschreckend vielen Youtube-Beiträgen wird Angst vor "Chemtrails" geschürt.
Foto: APA/dpa/Federico Gambarini

Leugner, Zweifler, Truther
Um den Algorithmus der Videoplattform zu umgehen, verwendete der Forscher das Anonymisierungsnetzwerk Tor. Konkret suchte er nach zehn Begriffen rund um Klimaforschung, Klimawandel und Geoengineering. Unter diesem Schlagwort werden mögliche Technologien zusammengefasst, mit denen sich das Erdklima vorsätzlich beeinflussen lassen könnte. Der Einsatz solcher Methoden als Notbremse gegen die Erderwärmung wird in der Wissenschaft kontrovers diskutiert.

Zu jedem Begriff analysierte Allgaier die ersten 20 Videos, die angezeigt wurden, insgesamt also 200. Das Resultat: Mehr als die Hälfte davon zweifelten den wissenschaftlichen Konsens zum Klimawandel an und beinhalteten falsche Informationen. Besonders auffällig waren die Ergebnisse zum Thema Geoengineering: Nahezu alle untersuchten Videos hatten eine Verschwörungstheorie zum Inhalt: Chemtrails. "Ich habe schon geahnt, dass man irgendwo auf Chemtrails verwiesen wird, aber dass es so extrem ist, hat mich überrascht", sagte Allgaier.

Forscher in der Pflicht
18 von 20 Beiträgen zum Stichwort "Geoengineering" und 19 von 20 Beiträgen zu "Climate Modification" führten zu der Verschwörungstheorie, dass es sich bei den Kondensstreifen von Flugzeugen in Wahrheit um schädliche Chemikalien handelt, die von finsteren Mächten zur Beeinflussung des Wetters, zur Kontrolle oder gleich zur Vergiftung der Bevölkerung eingesetzt werden. Und diese Videos haben ihre Zuseher, sagte Allgaier: "Auch die enorme Zahl von Views, die sie erhalten, hat mich überrascht."

Wie es seriös geht, zeigt zum Beispiel das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.Potsdam Institute
Der Soziologe und Medienwissenschafter sieht angesichts dieser Ergebnisse die Wissenschaft in der Pflicht: "Im Wissenschaftsbetrieb werden solche Videos und ihre Konsumenten oft belächelt, aber ich glaube, man darf den riesigen Einfluss nicht unterschätzen, den Plattformen wie Youtube haben." Um pseudowissenschaftlichen Inhalten und der Desinformation entgegenzuwirken, sollten Youtube und andere Kanäle als Kommunikationsplattformen ernster genommen und mit seriösen Inhalten bespielt werden. Allgaier: "Das müssen nicht alle Wissenschafter selbst machen, aber zum Beispiel in Allianzen mit Science-Youtubern, von denen viele einen richtig guten Job machen und die extrem viele Leute erreichen."
(David Rennert, 26.7.2019)

Link
Frontiers in Communication: "Science and Environmental Communication on YouTube: Strategically Distorted Communications in Online Videos on Climate Change and Climate Engineering"
Weiterlesen
Forscher bezeichnen Klimawandel als historisch beispiellos

Klimawandelleugner geben auf Youtube den Ton an - derStandard.at
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Klimawandelleugner setzen nach wie vor auf "Chemtrail-Märchen"

ERSCHRECKENDES ERGEBNIS
Klimawandelleugner geben auf Youtube den Ton an

Klimawandelleugner geben auf Youtube den Ton an - derStandard.at

Das Eis der Globalsozialisten wird wohl schon extrem dünn, wenn man schon auf so lächerliche Weise,
versuchen, ihre Agenda voran zu treiben und ihre Lüge aufrecht zu erhalten.
Diesmal versucht man sich wieder einmal, an der Meinungsvorgabe mittels Framing,
in der Form von Begriffs Verlinkung, über den Kanal der Leitmedien.

Konkret, nimmt man hier den Begriff "Klimawandelleugner" und bringt ihn einfach in Zusammenhang mit dem Begriff Chemtrails, welchen man wiederum mit dem Begriff Verschwörungstheoretiker, verknüpft. Da vielen Leser sowieso nur die Überschrift reicht um sich zu "informieren", aber auch bei den Artikel Lesern, meist nur der erste Satz im Gedächtniss bleibt, schoss man gleich aus vollen Kaliber.

Bestes Beispiel der liebe Josef und sein Satz: "Klimawandelleugner setzen nach wie vor auf "Chemtrail-Märchen"
der so weder in dieser Form noch inhaltlich in dem Artikel zu finden ist. Zwischen Lesen & verstehen ist, halt doch ein gewisser Unterschied, der von Medienmacher gezielt genutzt wird.
In Wirklichkeit geht es in dem Artikel darum Ketzer (also Diejenigen die mit Fakten widersprechen) zum Thema Klimawandel/Erderwärmung in Zusammenhang zu bringen mit "Pseudowissenschaftler""Verschwörungstheoretikern" und ähnlich negativ behaftete Begriffe, um jegliche Personen mit anderer Sichtweise, welche mit Argumenten & Fakten hinterlegt sind, im vorhinein zu diskreditieren. Dazu nutzte man eine Studie, die sich der Frage widmet, wieviel wissenschaftliche Wahrheiten sich in vermeindlichen Wissenschaftssendungen auf Youtube befindet. Gemacht wurde diese Studio an einer technischen Hochschule von einem gewissen Herrn Joachim Allgaier der wie könnte es anders sein, Soziologe & Medienwissenschaftler ist. Nun hat dieser Herr Allgaier, in Youtube Begriffe um das Thema Klimawandel eingegeben wie Geoengineering, Climate Modification um dann die besten Hits (Treffer), jeweils zu analysieren auf dessen Wahrheitsinhalt
(Genauso funktioniert übrigens Wissenschaft, wo Studien etwas belegen müssen dessen Ergebnis vorher als Ziel festgesetzt ist)
Wie nicht anders zu erwarten, befanden sich unter den besten Treffern der jeweiligen Suchbegriffe meist weniger seriöse Videos. Fazit: Nachdem die Studie veröffentlicht wurde, bekam der nette Herr Allgaier Post von Google (als Betreiber für Youtube) in der er darauf hingewiesen wurde, dass seine Auswärtung falsche Zahlen beinhalten und seine Rückschlüsse nicht der Wahrheit entsprechen und man auf Youtube gewissenhaft gegen Pseudowissenschaft vorgeht.

Ich denke ein Video zu dieser Studie wird man eher nicht auf Youtube finden, da Youtube Pseudowissenschaft nicht fördern will.
Hingegen findet man zahlreiche mit Quellen. & Fakten hinterlegte Videos die das komplexe Thema Wetter behandeln und die Agenda der Globalsozialisten der UN und des IPCC klar aufzeigen sowie deren Vorgehen beleuchten.
Übrigens kommt das Thema Chemtrails dabei genau KEIN mal vor.
Klima Manifest Heiligenroth - YouTubehttps://www.youtube.com/channel/UCuJo77T0vKOmSyZ8csR1Mlg
Das Klimamanifest von Heiligenroth
EIKE EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie
EIKE - Europäisches Institut für Klima & Energie

Will keinem seine Religion streitig machen, aber mit Wissenschaft hat die Thematik Klimawandel recht wenig am Hut, wenn man nur halb soviel Energie & Geld in den Umweltschutz stecken würd, damit unsere Meere wieder belebt werden, das großflächige Wälder abholzen gestoppt wird und Ökoräume erhalten bleiben auch in Ballungsräumen, wär der Schutz unseres Planeten wenigstens einmal angefangen.
 

Geist

Administrator
Mitarbeiter
Wie nicht anders zu erwarten, befanden sich unter den besten Treffern der jeweiligen Suchbegriffe meist weniger seriöse Videos. Fazit: Nachdem die Studie veröffentlicht wurde, bekam der nette Herr Allgaier Post von Google (als Betreiber für Youtube) in der er darauf hingewiesen wurde, dass seine Auswärtung falsche Zahlen beinhalten und seine Rückschlüsse nicht der Wahrheit entsprechen und man auf Youtube gewissenhaft gegen Pseudowissenschaft vorgeht.
Ohne jetzt den ganzen Maulwurfschen Quargelsalat zu kommentieren, möchte ich hier noch auf das Update im Standardartikel hinweisen, das nach der Verlinkung durch Josef im Original nachgetragen wurde:

Update 26.7.2019, 16 Uhr:

Nach Erscheinen des Artikels erreichte uns ein Statement von Google, dem Mutterkonzern von Youtube, indem betont wird, dass die Ergebnisse der 2018 durchgeführten Studie die heutigen Standards der Videoplattform nicht mehr widerspiegeln würden. Seit der Untersuchung seien Änderungen durchgeführt worden, die unter anderem die Suche nach nachrichtenbasierten Themen betreffen und der seriösen Information zu Verschwörungstheorien dienen sollen.

In einer Reaktion darauf sagte Studienautor Joachim Allgaier: "Ich begrüße es sehr, dass Google bzw. YouTube hier ein offenes Ohr hat und sich am Gespräch beteiligt." Er bestätigte, dass die Datenerhebung vor einigen Monaten stattgefunden hat, daher sei es möglich, dass mittlerweile weniger zweifelhafte Inhalte zu den betreffenden Suchbegriffen vorgeschlagen werden. "Aus meiner Sicht spricht das aber sehr für das Argument, dass wir mehr unabhängige Forschung zum Thema Wissenschaftskommunikation auf Youtube benötigen, um auch aus einer etwas distanzierteren Sichtweise feststellen zu können, inwiefern sich diese neuen Änderungen tatsächlich im Alltag auswirken", so Allgaier. (red, 26.7.2019)
Der kritische Leser erkennt daraus die Diskrepanz zwischen der Maulwurfschen Ableitung verdrehter Tatsachen und der Wirklichkeit. Was ein entflammter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich doch nicht in die engen Grenzen der Realität zwängen. Wo kämen wir denn da hin … :D
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Ganz schön viel Text für die Aussage "Klimawandel hat nichts mit Wissenschaft zu tun", oder versteh ich Dich falsch? ;-)
Hab vergessen die selbst ernannte geistige Elite hier, verarbeitet ja lieber Bildchen und Emotionen und kann mit Texten & Fakten meist nicht wirklich umgehen.

Aber stimmt ja, der Klimawandel ist eine rein politische Agenda zum Zweck der Kapitalumverteilung, was sich mit Fakten problemlos belegen lässt, im Gegensatz dazu gibt es nicht eine wissentschaftliche Puplikation die den Treibhauseffekt nachweißt, da die Erde mit Atmosphäre nun mal kein geschlossenes Treibhaus ist. Naturwissenschaftler die das genauso sehen gibt es en mass .
 

Maulwurf1984

Aus dem Forum geworfen
Ohne jetzt den ganzen Maulwurfschen Quargelsalat zu kommentieren, möchte ich hier noch auf das Update im Standardartikel hinweisen, das nach der Verlinkung durch Josef im Original nachgetragen wurde:



Der kritische Leser erkennt daraus die Diskrepanz zwischen der Maulwurfschen Ableitung verdrehter Tatsachen und der Wirklichkeit. Was ein entflammter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich doch nicht in die engen Grenzen der Realität zwängen. Wo kämen wir denn da hin … :D
Mit richtigen Argumenten zu kontern dürften die Geister die ich gerufen hab wohl überfordern. Der Nachtrag des Standards erläutert genau das was ich angefügt habe, nämlich den Widerspruch von Google zu den veröffentlichten Daten sowie die Reaktion des Herrn Soziologen. Aber gut das scheinheilige Ablenken vom Thema mittels Diskreditierungsversuchen ist ja bekanntes Vorgehen hier immer wieder
 
Oben